Seit Mittwoch befinden wir uns in Sámara, ein kleiner Ort mit ca. 1500 Einwohnern. Von Nicoya aus fährt man ca. eine Stunde mit dem Bus, dabei sind es eigentlich nur knapp 40 km. Ursprünglich wollten wir nur bis Samstag bleiben, da unsere Gastgeber Besuch erwartet haben. Dieser hat aber kurzfristig abgesagt, also verlängern wir unseren „Strandurlaub“ bis Dienstag. 🙂

Wir haben uns bei Airbnb eine Wohnung gemietet, die wirklich sehr schön ist und eine hervorragende Lage hat. Wir gehen über die Straße und stehen am Strand, vielleicht sind es 20 Meter. Generell ist Sámara ein schöner Ort. Die Menschen sind sehr herzlich, offen und freundlich, das Motto „Pura Vida“ (Pures Leben) wird hier wirklich gelebt. Es gibt hier viele Auswanderer und generell sprechen hier viele Englisch. Das ist in Nicoya nicht der Fall, mit Englisch kommt man da fast nirgends weiter. Das Ganze ist auch recht alternativ, es gibt viele Surfschulen, eine Craftbeerbar, viele Restaurants und Cafés, einige bieten auch vegane Optionen. Außerdem Marktstände, wo man Strandtücher und Kleidung bekommt und Straßenhändler, die frische Kokosnüsse anbieten. Ein bisschen schade ist, dass noch viele der Läden geschlossen haben und erst gegen November wieder öffnen. Jetzt in der Nebensaison ist noch sehr wenig los. Selbst wenn am Strand „viel“ los ist, sind dort vielleicht 20-40 Leute auf die komplette Länge verteilt. Dafür konnten wir am Strand zwei große Schwärme Pelikane über uns beobachten und kleine grüne Papageien. Auch Leguane haben die Straßenseite mit uns gewechselt und wenn es in den Bäumen raschelt, weiß man das sich dahinter oft ein Tier verbirgt. Zum Beispiel sehr schöne Eichhörnchen, oder verschiedenste Vögel. 🙂

Sámara ist eine gute Basis für weitere Unternehmungen. Von hier aus starten viele Touren zu Nationalparks, zu Nistplätzen von Schildkröten, man kann eine Bootstour zu Delfinen inklusive Schnorcheln machen, Gyrokopter fliegen und vieles mehr. Man kann mit dem Bus auch zu anderen Stränden fahren, zum Beispiel nach Nosara und sehr günstig nach Carillo. Der nur wenige Kilometer entfernte Nachbarstrand ist sogar noch ruhiger und fast völlig unberührt.

Wir können Sámara jedem empfehlen und werden hoffentlich selbst auch (bald) wieder herkommen.

P1020381 1024x683 - Sámara - Traumstrand an der Pazifikküste
Dort oben ist die Airbnb Wohnung in der wir leben. Im Innenhof gibt es eine große Auswahl verschiedenster Läden. Ein Friseur, diverse Imbisse, Smoothies und Säfte, etc.
P1020477 1024x683 - Sámara - Traumstrand an der Pazifikküste
Langschwanzhäher (Calocitta formosa)